Datenschutz    Impressum  
Axel Köhler

DIE LUSTIGE WITWE

Operette in drei Akten von Franz Lehár
Inszenierung Axel Köhler. Musikalische Leitung Joana Mallwitz|Chanmin Chung
Premiere am 16. Dezember 2017 am >> Theater Erfurt. Wiederaufnahme am 06. Januar 2019

Regisseur Axel Köhler nutzt die Gunst der Stunde, um aktuelle politische Bezüge satirisch zu analysieren. Der Staat Pontevedro ist pleite und es wird der Rauswurf, der „Ponteve-Drexit”, aus der Europäischen Union, unweigerlich folgen. Dazu werden in der Inszenierung natürlich jede Menge Späße gemacht.
Das Erfurter Theater versteht es jedenfalls den Zeitgeist mit Operette zu kitzeln. Dafür gibt es viel Beifall, zu Recht.
>> der-neue-merker.eu

… Wie Regisseur Axel Köhler. Der frühere Countertenor und Händel-Heros ist mit derlei barock verwinkelten Liebes- und Politintrigen bestens vertraut und inszeniert den Plot von der pontevedrinischen Staatsfinanzkrise handwerklich konventionell. >> Thüringer Allgemeine

Die opulente und gleichzeitig prägnante Inszene-Setzung durch den ehemaligen Countertenor und späteren Regisseur Axel Köhler mit den Bühnenarrangements durch den Met-erfahrenen Gestalter Frank Philipp Schlößmann ergab zudem eine ideale Fusion für eine der beliebtesten und – ähnlich wie im Falle Land des Lächelns – der „regulären” komischen Oper in großen Teilen nahen Operette. >> amusio.com
Axel Köhler  Axel Köhler  Axel Köhler  Axel Köhler  Axel Köhler  Axel Köhler  Axel Köhler  Axel Köhler  Axel Köhler
Axel Köhler